Javascript wurde nicht geladen: [cookie einstellungen]
uab-kerschenbauer.at/view/javascript/modernizr-2.6.2.min.js//
Anreise

Buchen

Anrufen

Facebook

Wellness Andrea Fachinsitut


Natur und Wandern

Erholung pur

Sie suchen Ruhe und Erholung? Dann sind Sie hier richtig. Der mit 4 Blumen ausgezeichnete Bauernhof der Familie Kerschenbauer
liegt im Gebirgsdorf Fischbach. Die Höhenlage hat den Vorteil, dass in den Sommermonaten die Nächte angenehm kühl sind und die Wintermonate mit Naturschnee glänzen. Wer außerdem einen zweiten Frühling erleben möchte, hat am Hönigshof die Gelegenheit dazu. Die Frühlingsblüher erwachen meist später als in niedrigeren Lagen.
Der Ort Fischbach ist vom Hof weg zu Fuß in 15 Minuten leicht zu erreichen. Die Freizeiteinrichtungen wie die Minigolfanlage oder der Naturbadeteich sorgen für Spiel und Spaß. Es bieten sich viele Spazierwege an, wie etwa der Rundweg um das Mitterstuck oder eine Wanderung rund um den Reithkogel. Weiteres liegt der Hönigshof an der Wanderroute Steirischer Mariazellerweg 06.

Der Naturbadeteich in Fischbach sorgt für eine erfrischende Abkühlung in der heißen Sommerzeit; © Wolfgang Baumgartner

Naturbadeteich Fischbach

Der Naturbadeteich in Fischbach sorgt für eine erfrischende Abkühlung in der heißen Sommerzeit. Die Wassertemperaturen sind angenehm kühl. Eine große Liegewiese um den Teich bietet viel Platz zum Sonnen und Entspannen. Für Kinder gibt es einen großzügigen Spielplatz.

Entfernung zum Hönigshof: 2 km entfernt
 Zwölf Bahnen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, bieten Spiel und Spaß für die ganze Familie; © Janina Berry

Minigolfanlage

Die Minigolfanlage in der Nähe vom Badeteich in Fischbach ist eine willkommene Abwechslung für jeden. Zwölf Bahnen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen bieten Spiel und Spaß für die ganze Familie. Geöffnet von Mai bis September.

Entfernung zum Hönigshof: 2 km entfernt
Fischbach ist eines der schönsten Gebirgsdörfer der Steiermark; © Gertrude Kerschenbauer

Blumenstraße

Fischbach ist eines der schönsten Gebirgsdörfer in der Steiermark. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Leistungen beim Blumenschmuckwettbewerb des Landes Steiermark, wurde dem Ort 2018 die goldene Flora verliehen.

Zehn Gemeinden der Oststeiermark haben sich zusammengeschlossen und die Blumenstraße kreiert. Dazu zählen: Fischbach, Wenigzell, Mönichwald, Pöllauberg, St. Kathrein am Offenegg, St. Jakob im Walde, Strallegg, Miesenbach, Vorau und St. Lorenzen am Wechsel. Alle Orte sind Preisträger beim Blumenschmuckwettbewerb des Landes Steiermark und wurden schon einmal zum Schönsten Blumendorf/Gebirgsdorf der Steiermark gekührt.

Besonders zu empfehlen, ist der Blumenkorso, der alle zwei Jahre in einem der Orte stattfindet.




Im Barfußpark in Wenigzell spürt man die Natur mit den Füßen; © Gemeinde Wenigzell

Barfußpark

Der Barfußpark in Wenigzell bietet eine Wanderung der besonderen Art. Raus aus den Schuhen und die Natur mit den Füßen spüren. Ertasten Sie auf einem Kilometer verschiedene Untergründe und üben Sie sich in Balance. Spiel und Spaß ist garantiert.

Entfernung zum Hönigshof: ca. 20 Autominuten


TIPP

Gönnen Sie sich eine Riesenbuchtel in der naheliegenden Buchtelbar!

TIPP

Gönnen Sie sich eine Riesenbuchtel in der naheliegenden Buchtelbar!

Mit einer Länge von 1.300m, ist die Bärenschützklamm eine der längsten Klammen Österreichs; © Gertrude Kerschenbauer

Bärenschützklamm

Mit einer Länge von 1.300m, ist die Bärenschützklamm eine der längsten Klammen Österreichs. Man durchwandert die enge Schlucht von Mixnitz hinauf bis zum Guten Hirten und überwindet dabei rund 350 Höhenmeter und über 64 Holzbrücken mit ca. 2500 Sprossen. Ein beeindruckendes Naturdenkmal für geübte Wanderer mit guter Ausrüstung.

Enternung zum Hönigshof: 45 Autominuten




Cookie Einstellungen