Anreise

Buchen

Anrufen

Facebook

Wellness Andrea Fachinsitut


Kulinarik

Urlaub am Bauernhof Kerschenbauer - Hönigshof

Am Bauernhof Hönigshof wird viel selbstgemacht und täglich frisch gekocht. Beste Zutaten stammen vom eigenen Hof, dem großen Gemüsegarten oder werden in der Umgebung eingekauft. Diese Schmankerl finden sich beim Frühstücksbuffet und beim Abendessen wieder, wie zum Beispiel hausgemachtes Omabrot aus Sauerteig, Marmeladen, Rohmilch, Joghurt usw. Zum Abendessen wird ein dreigängiges Menü angeboten und gekocht wird wie früher auf dem Holzherd. Auf dem Menüplan stehen gute Hausmannskost und Speisen aus der bäuerlichen Kultur.
Hier ein einfaches Rezept aus der bäuerlichen Küche zum Nachkochen: Brennsterz (wird zum Frühstück gegessen und ist auch eine beliebte Fastenspeise)

Zutaten
für 4 Personen: 400g (Weizen oder Buchweizemehl), 1/2 l Wasser, 50g Schmalz oder Öl, 1 TL Salz
Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel geben, mit kochendem Salzwasser übergießen, kurz durchrühren, aber nicht ganz einarbeiten. Es sollten kleine Klumpen entstehen. Den Teig in eine Pfanne mit dem heißen Fett geben und etwas anbraten. Mit der Schmarrenschaufel oder der Gabel in kleine Stücke zerteilen und gut durchrösten. Schmeckt ausgezeichnet mit Kaffee oder saurer Milch.

Ein Steirer sagt:

Boberl = Klumpen im Teig
Sterz = Schmarren
Sterzbam = Mais