Javascript wurde nicht geladen: [cookie einstellungen]
uab-kerschenbauer.at/view/javascript/modernizr-2.6.2.min.js//
Anreise

Buchen

Anrufen

Facebook

Wellness Andrea Fachinsitut


Gästehaus

Aufenthaltsraum & Frühstücksraum am Bauernhof Hönigshof

Mit viel Liebe zum Detail ist der Frühstücks- und Aufenthaltsraum ein Treff im Gästehaus. Ein Ort, um Leib und Seele baumeln zu lassen. Morgends wartet das gute Bauernhoffrühstück mit viel Selbstgemachtem auf Sie, tagsüber bietet der Raum viele Freizeitmöglichkeiten. Der Frühstücksraum, ist mit dem Lift bequem zu erreichen. Der Raum ist gut geeignet für Familien- und Freundetreffen sowie kleine Feiern. Fröhlich zusammensitzen, lachen gut essen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Anschließend ausschlafen und entspannt nach Hause fahren. Es ist ein Ort zum Zusammensein und Spaßhaben.



Der Frühstücks- und Aufenthaltsraum am Bauernhof in Fischbach ist ein Ort zum Zusammensitzen, Spaß haben und Feiern.; © Gertrude Kerschenbauer

Die Familie Kerschenbauer vertraut ihren Gästen. Sie können sich die Getränke selber nehmen und danach einfach in der aufgelegten Liste eintragen.; © Toni Prock und Martin Buchhammer

Freizeitmöglichkeiten

Bauer Franz erfüllte sich seinen Traum vom Billardtisch. Dieser steht auch den Gästen zur Verfügung und ist mit Dart und Drehfußball eine willkommene Freizeitgestaltung und im Preis inkludiert. Betriebszeiten für Billard, Dart und Drehfußball sind ab 10 Uhr bis 21 Uhr (verzichten Sie bitte während des Essens darauf).
Der Tischfußballtisch, auch Wuzzler genannt, bietet Spaß für die ganze Familie.
Gesellschaftsspiele, Puzzle und Karten können auf Anfrage ausgeborgt werden und ein spannender und lustiger Spielenachmittag kann beginnen.

Erwachsene und Kinder lieben den Wuzzler, er ist eine willkomende Abwechslung und lustiger Zeitvertreib bei Regenwetter; © Toni Prock und Buchhammer Martin

Ob Anfänger oder Profi, das Billard spielen macht großen Spaß; © Toni Prock und Martin Buchhammer

Billard Regeln:

  1. Das Spiel wird mit 16 Kugeln und einem Queue gespielt. Von den 16 Kugeln sind sieben volle Kugeln und sieben geteilt färbige Kugeln (halbe Kugeln), eine schwarze Kugel und eine weiße Kugel. Ziel des Spiels ist es, dass jeder Spieler versucht seine Bälle zuerst zu versenken.
  2. Bevor das Spiel beginnt müssen, die Spielbälle in das Dreieck gelegt werden. Die folgende Reihenfolge ist zu beachten: Volle und halbe Kugeln wechseln sich ab. Die schwarze Kugel liegt in der Mitte.
  3. Das Dreieck wird auf die Markierung des Tisches gelegt. Die weiße Kugel wird gegenüber der ersten Kugel vom Bälledreieck des Tisches plaziert.
  4. Der erste Spieler darf mit der weißen Kugel anstoßen. Fällt eine Kugel beim ersten Stoß in ein Loch, sind das seine Spielbälle. Er hat die Vollen oder die halben Kugeln zu versenken. Versenkt er keine Kugel, hat der Gegner die Chance.
  5. Die schwarze Kugel ist zwar vollfarbig, bleibt aber bis zum Einlochen neutraler Spielball. Sie darf erst eingelocht werden, wenn die sieben Kugeln einer Farbe vom Spieler versenkt wurden. Wird sie früher ins Loch gespielt, ist das Spiel verloren.
  6. Wird eine Kugel versenkt und der weiße Spielball läuft gleichzeitig in ein Loch, so ist der andere Spieler wieder am Zug.
  7. Die Spieler dürfen immer nur die eigenen Kugeln anspielen und versenken. Wird eine gegnerische Kugel in ein Loch versenkt, wechselt der Spieler. Die Kugel des Gegners bleibt im Loch.
  8. Beim Spielen sollte mindestens ein Fuß am Boden sein.

Wer etwas anspruchsvoller Spielen möchte, kann die Foul Regeln beachten. Bei Verstoß ist der Gegner am Zug:

  1. Kurze Bande: Die Kugel wird immer über die Mittellinie und mindestens über den halben Tisch gespielt. Ein kurzer Ball wird als Foul gewertet.
  2. Falscher Anspielball: Bei einem neuen Anstoß darf keine Kugel des Gegners als erstes berührt werden. Ebenso ist es nicht erlaubt die schwarze Kugel zu treffen. Beides wird als Foul gewertet.
  3. Kugelberührung: Wird mit der Hand eine Kugel auf dem Tisch berührt (auch versehentlich) ist das ein Foul.

    Viel Spaß beim Spielen!



Cookie Einstellungen